Ihr Motto: "Wer etwas will findet Wege, wer etwas nicht schafft, missachtet Bedürfnisse." Missachtete Bedürfnisse stehen Veränderung unbewusst immer entgegen. Den meisten unserer Bedürfnisse als Menschen genügen wir in Beziehungen, deshalb legt sie großen Wert auf Konfliktlösung (statt den scheinbar einfacheren Weg der Konfliktvermeidung "durchgehen zu lassen"). Auch Organisationen haben Bedürfnisse. Sie brennt dafür, Führungspersönlichkeiten darin zu unterstützen, mit Bedürfniskonflikten jeglicher Art effizient umzugehen. Sie stellt dort unbequeme Fragen, wo Ihre Antworten nicht mehr in die VUCA-Welt passen.